Musikschule > Aktuell

Der „Nicolaus“ kommt in die Kath. Pfarrkirche in die Sunderstraße in Walsrode

06.12.2017 19:30

Am Mittwoch, 6. Dezember, 19.30 Uhr, kommt traditionell der

musikalische „Nicolaus“. In diesem Jahr findet das Nicolauskonzert wieder in der Katholischen Pfarrkirche in Walsrode, Sunderstraße 32, statt.

Ab 19.30 Uhr beginnt das Streicher-Ensemble mit bekannten klassischen Weisen unter der Leitung von Frau Ksenia Kashirina.

Es folgt die Chorgemeinschaft Walsroder mit einem russischen Liederpourri

„Zwischen Don und Wolga“. Dann singt der Tenor Walter Gross solistisch mit Orchesterbegleitung das berühmte „Wolgalied“

 Das Walsroder Akkordeon-Orchester spielt eine Melodienfolge aus dem

Musical „Anatevka“.

Gemeinsam mit den Besuchern und den Aktoven erklingt dann „Dona nobis pacem“.

 

Der Swingchor der Musikschule swingt und singt „I have a dream“, Jesus, the savior of the world“ und „Halleluya“ und wird von Isabelle Nicolaus am Klavier begleitet.

Ein weiterer Höhepunkt wird „O Holy Night“ mit Orchesterbegleitung sein.

Zum Finale erklingt die Chorgemeinschaft Walsrode und Orchester mit dem berühmten Chorsatz „Sancta Maria“ zu Ehren der katholischen Kirche in Walsrode.

So endet dieses Konzert traditionell mit der „Heiligsten Nacht“ und dem Jubelgesang „Tochter Zion“.

Gesamtleitung: Axel Nicolaus


Bei freiem Eintritt ist jedermann herzlich dazu eingeladen an diesem Abend den „Nicolaus“ persönlich in der Stadtkirche zu sehen.  Um eine Spende wird im Anschluss gebeten.

Zurück